opc_loader

Merkzettel

  • Nederlands
  • Deutsch

Escula Affenschlange in Bronzeoptik, schöne Skulptur

99,50
Auf den Merkzettel

Escula Affenschlange in Bronzeoptik, schöne Skulptur

Der Esculapod ist eine ungiftige Schlange aus der Familie der Schlingnattern. Die Art wurde erstmals 1768 von Josephus Nicolaus Laurenti wissenschaftlich beschrieben. Ursprünglich wurde der wissenschaftliche Name Natrix longissima verwendet.
Die Eskula oder Äskula ist ein altgriechisches Symbol, das mit dem griechischen Halbgott Asklepios, der Astrologie sowie mit Medizin und Heilung in Verbindung gebracht wird. Dieser Halbgott wurde von dem Zentauren Cheiron in Medizin unterrichtet.

Der Esculapus besteht aus einer Schlange, die sich um einen Stab windet, nicht zu verwechseln mit dem Symbol des Hermes, dem Caduceus, der einen Stab hält, der mit zwei Schlangen umwickelt ist.

Die Schlange in der Eskula ist ein Symbol der Heilung, denn dieses Tier kann sich häuten, was für Wiedergeburt und Heilung steht, aber sie kann auch durch ihren Biss den Tod bringen.

Das Äskulapäffchen wird beispielsweise im Logo der Weltgesundheitsorganisation und im Stern des Lebens verwendet, in den Niederlanden aber auch (immer seltener) von Ärzten als Aufkleber auf der Windschutzscheibe ihres Autos.


Lieferumfang: 1 Skulptur esculine Schlange, Polystone, Bronze-Look.


Die Abmessungen sind ungefähr: Höhe 31 cm x Durchmesser Basis 12 cm.

Das Gewicht beträgt ca. 1 kg.

Passende Produkte für:

Alternative Produkte für:

Zuletzt betrachtete Artikel